Krippensammlung

Die Krippensammlung von Dr. Bernd Mayer am Birglhof bei Passail ist die größte und auf jeden Fall bedeutendste ihrer Art in der Steiermark. Mit über 400 Exponaten besticht sie vor allem durch ihre immense Qualität und Vielfalt. Der Schwerpunkt der oft einzigartigen und kostbaren Sammelobjekte liegt dabei vor allem auf Ländern des ehemaligen K & K-Reiches.

Wie kommt ein praktischer Arzt zu einem derart ungewöhnlichen Hobby? „Aus einem Mangel heraus“, erklärt Dr. Mayer, „wir hatten zu Hause nie eine Krippe unter dem Christbaum. Als der Vater nach vielem Betteln der Kinder sich 1963 erweichen ließ und eine wunderschöne Krippe von Johann Papst kaufte, war der Same gelegt.“ Einmal auf den Geschmack gekommen, hat sich daraus bald eine Sammlerleidenschaft entwickelt. Da Krippen in den Stall gehören, wurde das alte Wirtschaftsgebäude am Birglhof über die Jahre zu einem großzügigen Museum umgebaut und so den Krippen ein würdiger Rahmen  verliehen. Beeindruckend ist auch die Vielfalt der Objekte, die jeweils in den jährlichen Ausstellungen zum Ausdruck kommt. Neben Großkrippen mit oft mehreren hundert Figuren aus Ebensee oder Grulich, imposanten Natur- und Muschelkrippen, Kostbarkeiten aus den Krippenhochburgen Viechtau und Nassereith finden sich zahlreiche Kleinode und Raritäten von der Gotik bis zur Neuzeit.

Die Krippensammlung Birglhof ist auch außerhalb der Ausstellungszeiten nach telefonischer Vereinbarung (0664 25 65 233) ganzjährig zu besichtigen.